Bogen halten

×

Fehlermeldung

  • User warning: The following module is missing from the file system: slick_views. For information about how to fix this, see the documentation page. in _drupal_trigger_error_with_delayed_logging() (Zeile 1143 von /home/fidelino/public_html/includes/bootstrap.inc).
  • User warning: The following module is missing from the file system: slick_example. For information about how to fix this, see the documentation page. in _drupal_trigger_error_with_delayed_logging() (Zeile 1143 von /home/fidelino/public_html/includes/bootstrap.inc).

Der Bogenfrosch wird zwischen Daumen und Mittel- sowie Ringfinger gehalten.
Mit dem Zeigefinger kann nun über die Bogenstange Druck auf die Saite ausgeübt werden und der kleine Finger hebt den Bogen von der Saite.

Zum Spielen wird der Bogen im rechten Winkel zur Saite angesetzt.
Den Bogen vom Anfang bis Ende der Bogenhaare streichen und den Richtungswechsel mit lockerem Handgelenk abfedern.

Mit der Position des Bogens auf der Saite zwischen Steg und Tonabnehmer kann der Klang variiert werden.
Ebenso mit dem Druck des Zeigefingers auf dem Bogen, der Geschwindigkeit des Bogenstrichs und das Streichen im Bereich der Spitze und dem Frosch des Bogens.

Die Fidelino wird mit einem 1/16 Geigen Bogen gespielt. Die Bogenlänge von 42 cm ist Reisetauglich und Ideal für den Spaß auf einer Saite.